Evangelisches Montessori Schulhaus freiburg
Evangelisches Montessori Schulhaus freiburg
 

Gemeinsamkeiten bringen uns zusammen, Unterschiede bringen uns weiter.

Neu - jetzt auch auf Instagram:

A K T U E L L E S

ABITUR am EMS

Dieses Schuljahr 2023/24 war in der Geschichte des Evangelischen Montessori-Schulhauses ein ganz besonderes Jahr, denn es wurde zum ersten Mal seit der Schulgründung das Abitur abgenommen! Am Samstag, den 6. Juli 2024 wurden 19 Schülerinnen und Schüler feierlich das Abiturzeugnis überreicht. Elf EMS-Schüler*innen und acht Neuzugekommene hatten sich seit drei Jahren auf diesen Moment vorbereitet und alle haben es geschafft.
Bis zur Fertigstellung des Erweiterungsbaus ist die Oberstufe mit den Klassen 11-13 in gemütlichen Holzpavillons untergebracht, die mittlerweile eine „Heimat“ für die jungen Menschen, geworden sind. Ein eigener Schlüssel ermöglicht ihnen jederzeit den Zugang.
Auf die Klassengemeinschaft wird besonderen Wert gelegt, daher gibt es einen regelmäßigen Klassenrat, ein Oberstufenplenum sowie gemeinsame Projekte der drei Oberstufenklassen. Eine Studienfahrt nach Prag Anfang der 13. Klasse, eine gemeinsame Hüttenfahrt sowie eine Woche Campen in Frankreich zu Beginn der Klasse 11 waren ebenfalls gemeinschaftsstärkende Elemente des ersten Abiturjahrgangs am EMS.
Das Konzept der Oberstufe baut auf Mitbestimmung und Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler: Freie Arbeitsphasen wechseln sich mit Inputphasen ab, das
sogenannte „Kaleidoskop“ als Unterrichtselement legt Wert auf außerunterrichtliche Bildung, wie z.B. eine selbstorganisierte Reise durch Schottland auf den Spuren der schottischen Vergangenheit, ein Theaterprojekt, welches Dürrenmatts „Die Physiker“ in beeindruckender Weise und in kompletter Eigenregie auf die große Bühne der Schule bringt oder die Teilnahme an einem „Geschichtscamp“ in Berlin. Auch eigene Projekte im sozialen Engagement sind innerhalb dieses Rahmens möglich.
Die erste Abiturfeier am EMS war für die Schulgemeinschaft ein sehr besonderer Moment: Die Lernbegleiter*innen singen gemeinsam ein Ständchen; die Eltern überreichen zusammen mit lobenden Worten ihren Kindern eine Rose auf der Bühne und die Abiturient*innen zeigen eine Videodokumentation ihrer Abi-Zeit am EMS und lassen Lehrer*innen und Eltern in einem großen Quizduell zum heiteren Lehrer*innen-raten antreten.
Bei einem Gesamtdurchschnitt von 2,18 - besser als der Landesdurchschnitt 2023 aller Gymnasien - einem Abitur mit der Traumnote 1,0 und einigen Schüler*innen, die mit einer Realschulempfehlung an das EMS gekommen waren, zeigt sich, dass das Modell Gemeinschaftsschule sehr erfolgreich sein kann.

Die große Herausforderung - Juni 2024

Herzlichen Glückwunsch!! Die Jugendlichen sind von ihrer Herausforderung zurück und haben ihre Projekte in feierlichem Rahmen präsentiert.

Hier gibt's aktuelle Fotos und Infos:     Herausforderung 2024

Des EMS als Teil des Netzwerks "Zukunftsschulen - Demokratie und Werte (er)leben"

Seit Anfang Juli ist unsere Schule Teil eines Netzwerks von 72 Schulen, die sich zusammenschließen, um im Hinblick auf Demokratiebildung zusammenzuarbeiten. Die Schulen des Netzwerks tauschen sich über Beispiele aus dem Alltag und Herausforderungen im Bereich der Demokratiebildung und Wertebildung aus und öffnen ihre Türen für Hospitationen. Auftakt des Netzwerks war die Verleihung des 1. Schulpreises für Demokratie, die in Stuttgart stattfand und an der Vertreter:innen unserer SMV teilgenommen haben. Am Nachmittag bei einem spannenden Barcamp gab es vielfältige Möglichkeiten für Diskussionen, Austausch und Begegnung!

Hier gibt's etwas zu lesen:

Pressemitteilung zum Demokratiepreis

 

Jahresarbeitsabend der Klasse 11

Bereits zum dritten Mal wurden die Jahresarbeiten der Schülerinnen und Schüler der Klasse 11 in feierlichem Rahmen präsentiert. Moderiert vom Klassenleitungsteam Frau Ortlieb und Herr Rutschmann, erhielten die Gäste Einblicke sowohl in die Vorbereitung der Arbeiten als auch in die Ergebnisse. Wie jedes Jahr waren die Themen vielfältig und boten Einblicke in interessante Fragestellungen. Langweilig wurde es zumindest nicht, denn vom Thema "Tanzen" über "Deutschland vs. Spanien - ein Vergleich"  und "Bau eines Lastenrads" bis hin zu "Das Zusammenspiel von Gehirn und Schlaganfall" war wirklich alles dabei!

Die Klasse 12 sorgte mit einem Buffet für Gaumenfreuden und verdiente sich so etwas für die Abifahrt dazu.

Herzlichen Dank an alle, die zu diesem gelungenen Abend beigetragen haben!

Échange scolaire en Bretagne - Impressionen vom ersten Austausch mit Frankreich

Wieder zurück aus der Bretagne, ist die Französischgruppe der Stufen 8 und 9 immer noch voller Eindrücke aus dieser großartigen Woche in Rennes. Unter der bretonischen Sonne wurde gemeinsam mit den Austauschpartner:innen gelernt, geredet, gesungen, getanzt und vor allem viel gelacht!

 

Ein Highlight des Austauschs waren die gemeinsamen Ausflüge, wie beispielsweise zum Mont Saint Michel, die Besichtigung der Abtei und die anschließende Wattwanderung. Auch der Ausflug nach Saint-Malo, der Spaziergang auf der historischen Stadtmauer und der Besuch des Aquariums sowie die Stadtführung in Rennes selbst waren grandios.

 

Außerdem galt es, nicht nur den Alltag in einer französischen Familie zu erleben, sondern auch den Schulalltag an einem Collège, vom Unterricht über das Mittagessen bis hin zum gemeinsamen deutsch-französischen Basketballturnier in der Mittagspause.

 

Die Aufenthalte in Paris auf der Hin- und Rückreise haben sich ebenfalls sehr gelohnt (Sightseeing vor Notre Dame und dem Louvre sowie die Sichtung des Eiffelturms!) und das Métro-System konnten unsere Schüler:innen trotz Gepäcks gut bewältigen.

 

Traurig war der Abschied nach einer ereignisreichen Woche in der Bretagne... und wir freuen uns schon jetzt auf die Fortführung des Austauschs!

Frühlingsfest am EMS... und die Sonne lacht!

Welch großes Glück hatten wir nach den vergangenen Regentagen, als die Sonne für unser Frühlingsfest am 30. April den ganzen Tag schien!

Zahlreiche Gäste, Eltern, Schülerinnen und Schüler, Mitarbeitende unserer Schule machten das Fest zu einem gelungenen, bunten und fröhlichen Event. Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern mit einem reichhaltigen und köstlichen Buffet sowie erfrischenden Getränken. Der Flammkuchenofen wurde durch die Oberstufenschüler:innen betrieben und im Tiny House wurden fruchtige Cocktails angeboten.

Die Mitmachstationen unserer Schülerinnen und Schüler waren ebenso vielfältig wie kreativ: Ob nun beim "Nussknacker", an der Fotobox, beim Eierlauf oder beim Dosenwerfen, überall war etwas geboten.

Die FREI DAY Projekte wurden ausgestellt, die Kinderschminkstation war sehr beliebt und auf der Bühne gab es auch viel zu sehen und zu hören: Der EMS-Chor begeisterte das Publikum ebenso wie die verschiedenen Bands und Tanzgruppen, die auftraten: "Groove the School", die "We Dream-Band", "FriendsDance 6.2", "Tanzperformance 5.2&6.2", "The Lions Band" .... und nicht zu vergessen Jonas Beitrag am Flügel, der wie immer wunderbar war. Zum Abschluss durfte Herr Römer aka "Römer MC" nicht fehlen und sorgte für grandiose Stimmung!

Herzlichen Dank an das Organisationsteam Frau Ortlieb, Frau Reischmann und Frau Winzer sowie an alle Helfer:innen, die zum Gelingen dieses Fests beigetragen haben!

Run as you are - das EMS beim Freiburg Marathon

Mit insgesamt 12 Staffeln (inkl. der LehrerInnenstaffel) war unsere Schule am 7. April beim Freiburg Marathon vertreten! Trotz der ungewohnt warmen Temperaturen kamen alle Läuferinnen und Läufer wohlbehalten in's Ziel und trafen sich an der Messe zum gemeinsamen Maultaschenverzehr :-)

Fun fact: Eine Schülerin hatte in ihrer Bauchtasche sogar ein Buch dabei, um sich die Zeit an der Wechselstation zu vertreiben...

Die Stimmung war großartig, auch dank der Unterstützung zahlreicher Eltern an den verschiedenen Stationen - herzlichen Dank dafür!!

EMS-Aktionstag "Schule ohne Rassismus"

Am 21. März fand im Rahmen des internationalen Tags gegen Rassismus mit dem Motto "Misch dich ein" ein großer Aktionstag für alle Klassenstufen am EMS statt.

In verschiedenen Workshops konnten die Schülerinnen und Schüler dazulernen, sich informieren, sich austauschen und diskutieren. "Frieden - was ist das eigentlich?" ,   "Rassismus im Alltag", "Zivilcourage" und "Handlungsmöglichkeiten bei Diskriminierung" sind nur einige Beispiele von Workshops, die stattfanden. Beim interkulturellen Brunch wurden außerdem Köstlichkeiten aus aller Welt gebacken und gekocht. Wir danken allen externen Anbietern, die an diesem Tag bei uns im Schulhaus waren!

Wo flitzen sie denn? Die Mausefallenautos aus dem Fach BNT sehen cool aus und fahren richtig weit!

Das war eine Aufregung in den vergangenen vier Wochen!

Im Fach BNT der Stufen 5 und 6 wurde das Mausefallenauto-Projekt durchgeführt. Aus einer einfachen Mausefalle ein Auto konstruieren? Planen, bauen, gestalten... und dann auch noch beim Wettbewerb in der Aula teilnehmen! Preise gab es für die Rubriken "Design/Gestaltung" und "Distanz". Die Jury, die aus Schülerinnen und Schülern der Stufen 7-9 bestand, hat folgende Gewinner gekürt:

 

Rubrik Distanz:

1. Platz: "Minion Mobil" mit 28,30 Metern (Klasse 5.2)

2. Platz: "Die rote Brücke"  mit 27,92 Metern (Klasse 6.2)

3. Platz "Musikmaus" mit 26,87 Metern (Klasse 6.2)

 

Rubrik Design/Gestaltung:

1. Platz: "Butterfly" (Klasse 6.2)

2. Platz: "Safarikiste Car" (Klasse 5.2)

3. Platz: "Die coolen Katzen" (Klasse 5.1)

Die Kirschblüte .... verschönert unseren Alltag

Fasnachtsparty am EMS - bunt und fröhlich!

Wie jedes Jahr gab es am "schmutzigen Dunnschdig" wieder die traditionelle Fasnachtsparty, die von der SMV organisiert wird.

Nach einem Frühstück in den Klassen holten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe den Rest der Schulgemeinschaft mit einer Polonaise in den Klassenräumen ab.

Es ging in die Aula, wo alles für die große Party vorbereitet war: Musik, Tanzfläche, Spiele und natürlich viel gute Laune sowie fantasievolle Kostüme!

Berufsorientierungs-Elternabend im Dezember

Viel los war am Elternabend zum Thema "Berufsorientierung": 10 Aussteller waren vor Ort, z.B. die Uniklinik, die Studienberatung der Uni Freiburg, das Gesundheitsressort Freiburg, die Caritas, die Stadtmission, die Ev. Fachschule für Sozialpädagogik, die Beratung für unsere eigene EMS-Oberstufe...

Besucht wurde die Veranstaltung von ca. 40 interessierten Schülerinnen, Schülern und Eltern. Der interessante Austausch und die vielen intensiven Gespräche führten zu mindestens einem direkt vereinbarten Praktikum bei einer anwesenden Holzbildhauerin...

Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz beim EMS-Vorlesewettbewerb!

Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb wurde Jakob Vogt aus der Klasse 6.1 Gewinner unserer Schule und darf nun am regionalen Kreisentscheid im Februar teilnehmen.

Jakob hat aus dem Buch "Harry Potter und der Orden des Phönix" eine sehr spannende Textstelle vorgelesen. Pro Monat liest Jakob mindestens drei Bücher, am liebsten Fantasyromane wie zum Beispiel "Eragon". Von seinem Preis beim EMS-Vorlesewettbewerb (ein Büchergutschein) kann er nun direkt das nächste Buch kaufen... Wir wünschen weiterhin viel Spaß beim Lesen und viel Erfolg in der nächsten Runde!

Impressionen vom Adventsbasar

Ein stimmungsvolles Programm aus Gesang, Tanz und Theater, ein vielfältiges Angebot an Adventsdekoration für daheim, ein feines Buffet ... all das gab es wie immer an unserem Adventsbasar:

Päckchen packen für die Ukraine

Die AES-Gruppe der 7. Klasse hat sich in der Vorweihnachtszeit für die Menschen in der Ukraine engagiert. Die Ukrainehilfe des S’Einlädele bringt auch dieser Jahr wieder Weihnachtsgeschenke in die Ukraine. So wurden Pakete mit Sachspenden für Kinder, Erwachsene und Senioren zusammengestellt. Diese werden bis in den Osten der Ukraine gebracht, wo die Menschen mit dem alltäglichen Kriegsgeschehen konfrontiert sind. Ein kleines Licht ins Dunkle bringen....

Der EMS-Weihnachtsbaum ist bereit für den Adventsbasar...

Schon lange gab es keinen Weihnachtsbaum mehr am EMS - aber dieses Jahr ist es wieder soweit! Seit heute steht er fertig geschmückt im Eingangsbereich unseres Schulhauses und wartet auf die Gäste, die zum Adventsbasar kommen.

Herzlichen Dank an die Klasse 8.2, die den Schmuck für den Weihnachtsbaum hergestellt und den Baum dekoriert hat!

Besuch des Europäischen Parlaments in Straßburg

Die beiden 10. Klassen besuchten Mitte November 2023 das Europäische Parlament in Straßburg und hatten dort ein Treffen mit dem MEP Andreas Schwab. Auch an der Plenarsitzung haben die Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Natürlich durfte ein Stadtbummel durch Straßburg im Anschluss an den Parlamentsbesuch nicht fehlen... :-)

Alles andere als egal?                 Religionsunterricht im Fokus der Gesellschaft

Bei der Veranstaltungsreihe "Alles andere als egal?" der evangelischen und katholischen Kirchen in Baden-Württemberg durfte unser Schulhaus Gastgeber für die anschließende Diskussionsrunde mit vier Landtagsabgeordneten sein.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Lenz und Frau Voß, die mit ihrer AES-Gruppe eine köstliche Kürbislasagne mit Salat sowie einen traumhaften Nachtisch zauberten!

Hier finden Sie den Link zum Artikel der Badischen Zeitung vom 16.10.23:

Südbadische Landtagsabgeordnete diskutieren in Freiburger Montessori-Schule über Religionsunterricht

Das erste EMS-Barcamp war ein voller Erfolg!

Im Rahmen unserer Schulentwicklung zum digitalen Lernen und Lehren kam die Idee auf, ein Barcamp zu diesem Thema zu veranstalten. Wer auch immer wollte, durfte eine 45-minütige "Session" zu einem Thema anbieten, das ihm oder ihr am Herzen lag... Bei einem Barcamp ist also alles erlaubt, was an diesem Tag als wichtig empfunden wird und so gab es neben Themen wie "digital detox", "Playstation", "Anleitung zu WebUntis" oder "digitales Zeichnen" auch analoge Angebote wie beispielsweise "Fußball", "Kochen", "Basketball", "Häkeln" oder eine "Vorleserunde". Die meisten Sessions wurden von Schülerinnen und Schülern angeboten und besonders freute uns, dass auch viele Eltern an diesem Tag dabei waren!

Herzlich willkommen!

Endlich war es soweit! Wir durften unsere 48 neuen Schülerinnen und Schüler der Stufe 5 willkommen heißen.

In den Tagen davor wurde im Schulhaus emsig gearbeitet und alles für die Begrüßungsfeier vorbereitet - in den beiden 6. Lerngruppen wurden Geschenke gebastelt, Lieder geübt, Texte gelernt ... die Freude und Aufregung während der Vorbereitung war auch bei der Begrüßungsfeier zu spüren. Mit musikalischen Einlagen und herzlichen Worten unserer Schulleitung sowie der Patinnen und Paten aus der Stufe 6 wurden unsere "Neuen" am EMS aufgenommen und durften dann auch gleich ihre erste Klassenstunde mit den neuen Lerngruppenbegleiter/innen absolvieren.

 

Wir wünschen euch viel Freude und Erfolg!

Aus dem letzten Schuljahr...

MOSAIKWOCHE am EMS... zum ersten, aber sicher nicht zum letzten Mal :-)

Was tun, wenn es draußen heiß ist, die Motivation sinkt und alle sehnlichst auf die Ferien warten? Wie wäre es, wenn die Lehrpersonen einfach mal ganz viele verschiedene Aktionen anbieten, bei denen man Spaß hat, die klassenübergreifend sind und die möglichst wenig mit Unterricht zu tun haben? Das haben wir dieses Jahr zum ersten Mal ausprobiert! Die Angebote reichten von Bachexkursion, Torten backen und verzieren, in der Natur wandern, eine Fahrradtour machen, Kreativität und Entspannung, ein eigenes T-Shirt gestalten, Besichtigung im Carl-Schurz-Haus, am Baggersee spielen und baden, eine Tasche nähen über Basketball spielen, eine Lochkamera bauen und Longboard fahren ... wir freuen uns über gut gelaunte Schülerinnen und Schüler (und auch Lehrpersonen!)... das Ganze nennt sich MOSAIKWOCHE:

Klick hier: Diese Angebote gab es zum Beispiel für die Stufen 5-7

... und hier sind Impressionen aus den verschiedenen Angeboten:

Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage: Am Montag, 31.7.23 live im PH-Radio!

Der Freitag in der Mosaikwoche war unser Aktionstag als "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage" - in insgesamt 18 Angeboten konnten unsere Schülerinnen und Schüler sich zum Beispiel über Rassismus im Fußball oder im Alltag informieren, miteinander über Demokratie sprechen, Orte mit Erinnerung in Freiburg kennenlernen oder einen internationalen Brunch zubereiten.

Ein besonderes Projekt war "Ohrenspitzer" - hier entstand ein Radiobeitrag unserer Schülerinnen und Schüler zum Thema "Rassismus" in Kooperation mit dem PH-Radio.

 

Am kommenden Montag, den 31.07.23 um 16:00 Uhr kann man die Sendung im Radio hören:

1. Entweder terrestrisch auf der Frequenz 88,4 UKW

2. ... oder im Internet über den Livestream des PH-Radios. Hier der Link: https://www.ph-freiburg.de/ph-radio.html. (Links am Rand auf LIVE-STREAM und "Externer Player" oder „Im Browser“)

Kunstprofil Klasse 11 ... wird emotional

Die Kunstprofilgruppe der Klasse 11 hat sich mit dem Thema Emotionen in einem Street-Art-Projekt befasst... hier sind die Ergebnisse:

Abschlussfeier 2023

Eine wunderbare, emotionale und gelungene Abschlussfeier fand am 14. Juli am EMS statt. In den Reden und Beiträgen der Schulleitung, der Elternvertreterinnen, der Klassenleitungsteams und der Schülerinnen und Schüler wurde der gute Zusammenhalt der beiden Lerngruppen sowie das Durchhaltevermögen und die Kreativität der Jugendlichen gewürdigt. Für ein vielfältiges, reichhaltiges und liebevoll angerichtetes Buffet sorgten die Klassen 9.1 und 9.2:

Schulaktionstag gegen Rechtsextremismus

Am Freitag, den 7. Juli besuchten die Schülerinnen und Schüler der Stufe 8 und 11 den Schulaktionstag gegen Rechtsextremismus, der im Europa-Park Stadion stattfand. Ziel des Tages war, das Engagement junger Menschen für Demokratie und Toleranz zu stärken. Außerdem wurde in zahlreichen Vorträgen und Workshops wie beispielsweise „Alltagsrassismus“, „Verschwörung und Populismus“ oder „Antisemitismus heute“ über rechtsextremistische Formen und Hintergründe informiert. Perspektivisch sollte mit diesem Tag die Zivilcourage gestärkt werden und es gab viele Anregungen für weiterführende Schulprojekte.

Oral history am EMS: Zeitzeugen-Besuch in den 10. Klassen

Am Montag, den 10. Juli besuchte Herr Hartwig Kluge die 10. Klassen des EMS. Herr Kluge wurde 1947 in Halle/Saale geboren und infolge eines missglückten Fluchtversuchs aus der DDR für insgesamt anderthalb Jahre von der Staatssicherheit inhaftiert (https://www.ddr-zeitzeuge.de/ddr-zeitzeugen-recherchieren/ddr-zeitzeuge/hartwig-kluge-513.html).

In einem sehr persönlichen Vortrag stellte er den Klassen seine Biographie vor. Er erzählte von seiner Jugend in der DDR, seiner Motivation zum Fluchtversuch, schilderte dann eindrücklich, wie dieser geplant wurde und schließlich misslang. Zentral standen Alltag und das Leben in den unterschiedlichen Zuchtanstalten der DDR. Für die 10. Klassen war dies eine sehr eindrucksvolle und nachhaltige Vorstellung, die viele Anekdoten und authentische Ergänzungen zum normalen Geschichtsunterricht beinhaltete.

Wir danken Herrn Kluge sehr für sein Engagement und diesen bereichernden Besuch.

Ein wunderschönes Sommerfest...

...bei bestem Wetter und mit viel buntem Programm durfte die EMS-Schulgemeinschaft Ende Juni erleben. Der Förderverein sorgte für ein köstliches Buffet mit salzigen und süßen Speisen und Erfrischungen jeglicher Art.

 

In allen Bereichen des Schulhofes waren verschiedene Mitmachaktionen der einzelnen Lerngruppen aufgebaut: Vom Kinderschminken über Torwandschießen, Bobbycar-Rennen und Dosenwerfen bis hin zum Spielmobil war viel Action geboten!

 

Die Oberstufenschülerinnen und -schüler stellten ihre Ergebnisse aus dem Kaleidoskop aus, die einzelnen Gruppen der Stufe 7/8, die gerade von ihrer "Großen Herausforderung" wieder zurück waren, boten einen Einblick in die Erlebnisse im Wald, beim Wandern und von der Fahrradtour nach Wien.

 

Ein Highlight des diesjährigen Sommerfests war die offizielle Einweihung des Tiny Houses, das man nun betreten und besichtigen durfte.

 

Musikalisches Rahmenprogramm vom Feinsten boten die "Big Bundas" aus der Klasse 8.2, die beiden Straßenmusik-Bands ebenfalls aus der Klasse 8.2 und - wie jedes Jahr - Herr Römer mit einem eigenen Rap!

Das EMS-Theaterprojekt "Die Physiker"

Vor fast zwei Jahren haben die drei Schülerinnen Lisa, Ruby und Yael aus der Klasse 12 neben dem Unterricht mit der Planung eines großen Theaterprojekts begonnen: "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt wollten sie unbedingt auf die Bühne bringen! Nach einem erfolgreichen Casting wurde es konkret: Der Theaterworkshop mit 40 Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 6 - 12 fand seit Beginn des Schuljahres unter der Leitung der drei Mädchen immer am Mittwoch Nachmittag statt, das Bühnenbild wurde gebaut, Texte wurden geschrieben und geprobt... umso mehr konnte sich die Theatergruppe über zwei äußerst erfolgreiche Abendaufführungen und zwei großartige Aufführungen für die Schülerinnen und Schüler des EMS freuen!

Mit viel Applaus wurde diese einmalige Leistung gewürdigt :-)

Kunstwerke für die Ausstellung von "terre des hommes" zum Thema Kinderarbeit

Im Rahmen des Kunstunterrichts haben unsere Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.2 sich mit dem Thema Kinderarbeit beschäftigt und durften ihre Produkte nun bei der Ausstellung "Ausbeutung beenden" im Rathaus Gundelfingen präsentieren.

Die Ausstellung ist noch bis 5. Juli zu sehen:

Impressionen vom 2. Flohmarkt am EMS

Trotz schlechter Wettervorhersage war der 2. EMS-Flohmarkt ein voller Erfolg! An vielen verschiedenen Ständen konnten echte Schätze erworben werden. Die Standgebühren kommen unserem Tiny House zugute. Flammkuchen, Getränke, bunte Waffeln sowie ein feines Kuchenbuffet wurden von Schülerinnen und Schülern angeboten, um Geld für die Klassenkassen oder die große Herausforderung zu erwirtschaften. So konnte man in entspannter Atmosphäre wunderbar über den Schulhof flanieren, der ein wenig anders aussah als sonst:

Fahrradkino

Die Kinderrechte in die Öffentlichkeit tragen und Spenden für Kinder- und Jugendprojekte sammeln - darum geht es beim Freiburger 24h-Lauf für Kinderrechte. Im Jahr 2022 wurde der Förderantrag unserer Schule bewilligt und die Scheckübergabe für das Fahrradkino des Vereins Solare Zukunft e.V. fand bei sonnigem Wetter durch Oberbürgermeister Martin Horn im Seepark statt:

Am 16. März 2023 wurde dann den ganzen Tag für das Fahrradkino geradelt - ein spannendes Projekt für alle Stufen!

Damit der Beamer läuft, musste kräftig in die Pedale getreten werden und die Stromerzeugung war ziemlich schweißtreibend.

Danke an das Kinderhilfswerk für die Ermöglichung dieses Projekts!

Neues aus dem Kunst LK

Seit wenigen Wochen verschönern diese wunderbaren Bilder aus dem Kunst LK der Klasse 12 unser Schulhaus... im Original sind sie noch viel schöner!

Buntes Programm am Tag der offenen Tür 2023

Der Tag der offenen Tür bot dieses Jahr wieder ein buntes Programm - neben Schulhausführungen konnte man allerlei Praktisches  sowie Kreatives ausprobieren: Ob das nun Sportangebote in der Halle, ein Keyboard-Workshop im Musikraum, Werken im Technikraum oder Experimente im Physikraum waren... alle kamen auf ihre Kosten. Material aus vielen Freiarbeitsfächern durfte erprobt werden und zur Stärkung wartete ein reichhaltiges Kaffee- und Kuchenbuffet in der Mensa:

Schattenspender für den Pausenhof

Mehr Schatten zum gemütlichen Verweilen auf dem Pausenhof - darauf freuen sich nicht nur Anika Vater und Joshua Berron, die gemeinsam mit ihrer sechsten Klasse zwei Zürgelbäume und zwei Linden auf unserem Pausenhof pflanzten. Die Früchte der Bäume sind essbar und zur Herstellung von Tee verwendbar, was neben dem großen, schattenspendenden Habitus der Bäume ein wichtiges Auswahlkriterium für Schulleiter Matthias Radke war. Die Pflanzaktion stellte für die Klasse 6.1 den Abschluss ihrer knapp einjährigen Teilnahme am StadtWaldGarten-Projekt dar, das von der Stiftung Waldhaus, der Ökostation Freiburg und der Volkshochschule Freiburg ins Leben gerufen wurde.

Im Rahmen des Projekts wurden bereits eine Sitzgruppe, zwei Hochbeete, ein Barfußpfad und ein Insektenhotel gestaltet, die den Schulhof bereichern. Das Projekt findet statt mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Kinderland im Rahmen des Programms "Kinder pflanzen Bäume".

EMS ist nun Teil des Projekts „Schule ohne Rassismus“

Die Organisation „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ unterstützt Schulen auf ihrem Weg sich gegen Ausgrenzung und für Vielfalt zu engagieren.

Bei der feierlichen Aufnahme in das bundesweite Netzwerk am Freitag, 2. Dezember 2022, ermutigte Projektpate Fritz Keller alle Schülerinnen und Schüler, sich aktiv gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt einzusetzen. Seine Erfahrungen aus der Welt des Fußballs und der Gastronomie haben ihm gezeigt, wie alle Beteiltigten durch Unterschiedlichkeit voneinander profitieren können.

"Zukunft gestalten" - Der Förderverein Evangelisches Montessori-Schulhaus Freiburg e.V. stellt sich vor

Als gemeinnütziger Verein haben wir die Möglichkeit, Spenden einzunehmen und diese, im Rahmen der satzungsgemäßen Zielsetzung und in Abstimmung mit der Schule, eigenständig
und unabhängig von der Schulstiftung zu verwenden.


Wobei Geld nicht alles ist. Ein erfolgreicher Förderverein ist für die Schulgemeinschaft auch in anderer Hinsicht eine Bereicherung: Durch Kontakte in der Gemeinde und zu Firmen, durch Know-how und Fachkompetenz und durch ehrenamtliches Engagement ihrer Mitglieder.


Initiativen des Fördervereins tragen dazu bei, dass sich Schülerschaft, Kollegium und Elternschaft mit der Schule identifizieren und dadurch
die Schulgemeinschaft weiterentwickeln.

 

Der Förderverein Evangelisches Montessori Schulhaus Freiburg e. V. unterstützt und ergänzt die Schule bei der Arbeit mit den Kindern und jungen Heranwachsenden. Der Verein bemüht sich beispielsweise darum,
• die Förderung von sozialpädagogischen Maßnahmen zu unterstützen,
• auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmte Materialien anzubieten,
• Spenden zu erhalten, beispielsweise für die Anschaffung eines Tiny House, das als Schulkiosk von der Schülerschaft betrieben
werden soll,
• schulische Projekte zu unterstützen,
• und vieles mehr.

 

Unseren Flyer mit der Beitrittserklärung finden Sie hier als Download:

Schulträger und Kooperationspartner:

Der Newsletter der Schulstiftung der Evangelischen Landeskirche in Baden als Download:

NL Schulstiftung 2024-03.pdf
PDF-Dokument [351.9 KB]

Wir sind Mitglied in folgenden Montessoriverbänden:

Montessori Dachverband Deutschland

 

Montessori Landesverband Baden-Württemberg

 

Druckversion | Sitemap
Impressum Datenschutz © Evangelisches Montessori-Schulhaus Freiburg