Unsere Kooperationspartner

Mit folgenden Einrichtungen und Personen verbindet uns aus unterschiedlichen Gründen eine besondere inhaltliche Nähe.

ISIBINDI e.V.

Isibindi bedeutet in der Zulu-Sprache „Mut“. Isibindi e.V. fördert seit der Vereinsgründung 2008 Projekte des Sports und der Sozialen Arbeit für benachteiligte Kinder und Jugendliche im Südlichen Afrika.

Für Isibindi e.V. sind die UN-Konvention über die Rechte des Kindes vom sowie die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen vom handlungsleitend.

Mehr erfahren...

Thlokomela

Thlokomela:

Engagierte Chor- und Tanzgruppe aus Namibia
Zum dritten Mal wird der erfolgreiche Chor Thlokomela einen Hauch von Savanne, Kalahari und vor allem Lebensmut nach Deutschland bringen. Die jungen Erwachsenen aus den townships der namibischen Hauptstadt Windhoek wissen genau, wie sie ihr Publikum mit Gesang, Tanz und ihren Lebens-

geschichten mitreißen.
 
Thlokomela heißt: "Pass auf!" Und aufpassen muss man wahrlich in den Wellblech-hüttensiedlungen weit draußen von der Innenstadt-Glitzerwelt. Vor allem, dass man nicht vor die Hunde geht und absinkt in den allgewaltigen Strudel von Perspektivlosigkeit und Kriminalität. Was Thlokomela dagegensetzt?
Der Leiter der Gruppe Thlokomela, Dawid Gawub: „Von außen betrachtet ist unser Leben alles andere als leicht. Die meisten von uns finden trotz Schulabschluss keine Arbeit und wohnen in Wellblechhütten ohne Strom und Wasser. Aber davon lassen wir uns nicht unterkriegen. In unserer afrikanischen Musik finden wir eine Kraft, die uns immer wieder aufstehen lässt. Selbst wenn wir kaum die Umstände verändern können, so arbeiten wir an unserer Lebenseinstellung. Dafür bekommen wir sogar schon bei unseren Proben die Unterstützung unserer Nachbarn. Außerdem kommen viele Kinder hinzu und lungern nicht mehr - allen möglichen Gefahren ausgesetzt - auf der Straße herum.“
Begann Thlokomela 2008 als ein reines Chorprojekt, so kommen heute dank deutscher Unterstützung sogar ein Posaunenchor und Blockflötenunterricht hinzu. Von Zeit zu Zeit aber lassen sie die Instrumente liegen, um sich den aktuellen Problemen der Jugendlichen anzunehmen: Was kann ich machen, wenn meine Eltern klagen, ich läge ihnen nur auf der Tasche? Soll ich den anderen folgen, die sich auf ältere „sugar daddies“ einlassen, um an begehrte Handys oder schicke Klamotten zu bekommen? Was kann ich tun, um mich vor HIV zu schützen? Muss es ewig so bleiben, dass die Männer das Sagen haben?
Thlokomela steht also für weit mehr als eine x-beliebige Hotel-Folklore-Gruppe. Stattdessen kommen sie daher mit leisen, nachdenklichen und immer wieder überraschend lebensstrotzenden Darbietungen. An Thlokomela wird deutlich: Afrika hat mehr zu bieten als Entertainment und negative Schlagzeilen. „Pass auf“ oder Thlokomela ist dafür ein gelungenes Beispiel eines funktionierenden Selbsthilfeprojekts.

Maria-Montessori-Schule

In Kooperation mit der Maria-Montessori-Schule (Grundschule) in der Wiehre führen wir seit unserer Gründung im Jahr 2010 verschiedene Projekte durch. Schülermentoren der Klasse 7 helfen den Grundschülern als "Lernpate" in der Freiarbeit, Märchenprojekte der Klassen 4 und 5, feierlich gestaltete gemeinsame Adventsgottesdienste sowie gemeinsame Teamsitzungen mit dem Grundschulteam zu aktuellen pädagogischen Fragestellungen sind wervolle Bestandteile dieser Kooperation.

S'Einlädele und Café Satz

Mehr als ein Laden
Das S'Einlädele ist ein gemeinnütziger Laden mit freundlichem Ambiente und einladender Atmosphäre. In den liebevoll gestalteten Räumen findet sich alles was das Herz erfreut und für das tägliche Leben benötigt wird: Nützliches, Raritäten, Antikes und Schönes wie Schmuck, Haushaltswaren, Geschirr, gut erhaltene Kleider, Schuhe, Wäsche, Spielsachen, Postkarten, CDs, Bilder. Des Weiteren gibt es auch eine kleine Auswahl an christlicher Literatur. Die angebotenen Waren sind größtenteils gespendet.

Sich wohlfühlen bei einer gratis Tasse Kaffee oder Tee, zwischen den Regalen und Vitrinen stöbern und miteinander ins Gespräch kommen - auch das ist möglich im S'Einlädele. Ebenso Menschen Perspektive geben durch Lebensberatung und Seelsorge.

Mit dem Erlös werden, nach Abzug der Kosten, die in der Ukraine aufgebauten humanitären Hilfsprojekte, wie Straßenkinderheime und sozial-diakonische Einrichtungen, unterstützt.

Lesen und Genießen im Stühlinger

In entspannter Atmosphäre fair gehandelten Kaffee und selbstgebackenen Kuchen genießen, ein Buch Probelesen und vielleicht kaufen, ausgestellte Kunst erleben oder kostenlos mit dem eigenen Laptop im Internet surfen. Die Café-Buch-Oase ist ein guter Ort für eine kurze Auszeit oder zum Verweilen und sich Wohlwühlen. Zumeist ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sorgen zusammen mit Geschäftsführer Volker Höhlein für das Wohl der Gäste. Das Café Satz ist ein Projekt des gemeinnützigen S’Einlädele, das zur Evangelischen Stadtmission gehört. Der Gewinn fließt in die Projekte des S’Einlädele, das seit 20 Jahren humanitäre Aufbauhilfe in der Ukraine leistet.

Das Sahnehäubchen bei Café Satz ist, dass die meisten Einrichtungsgegenstände sofort gekauft werden können, etwa der Stuhl auf dem der Gast sitzt, der Tisch, die Vase, das Bild an der Wand, die Kaffeetasse und vieles andere mehr. Dies ist möglich, weil das S’Einlädele laufend Sachen für den Verkauf im direkt gegenüberliegenden Laden oder für die Ukraine gespendet bekommt.

Kulturveranstaltungen im kleineren Rahmen, wie Lesungen, Ausstellungen, Vorträge runden das Angebot ab. Übers Wochenende und abends kann das Café für private Feiern, Tagungen, Kurse oder sonstige Veranstaltungen gemietet werden. Der Raum bietet Platz für cirka 25 Personen.

 

Öffnungszeiten des Cafés:
Mo. - Fr. 13.00 bis 18.30 Uhr. Für Kulturveranstaltungen wird das Cafe abends auch bis 24 Uhr geöffnet haben.

 

Öffnungszeiten des in einem separaten Raum untergebrachten Buchladens mit neuwertigen und antiquarischen Büchern:
Mo./Di./Do./Fr. 9.30 - 18.30 Uhr
Sa. 9.30 - 14.00 Uhr.

Mehr erfahren...

Seit dem ersten Jahr des Bestehens unserer Schule arbeiten wir mit dem "S'Einlädele" zusammen. Wir unterstützen das "S'Einlädele" bei verschiedenen Aktionen wie z.B. die Schulranzenaktion oder die Weihnachtspäckchenaktion.Seit dem letzten Schuljahr besteht eine Kooperation beim Projekt "Soziales Engagement" für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7. Sie erfahren in kleinen Praktikumseinsätzen, wie das "S'Einlädele" arbeitet und helfen im "Café Satz" mit - eine interessante Erfahrung außerhalb der Schule!

Ulrich Steenberg

Inwieweit ist die Montessori-Pädagogik zeitgemäß? Ulrich Steenberg zeigt, dass Maria Montessoris Gedanken zu Entwicklung und Bildungsprozessen bei Kindern aktueller sind denn je.
Als Buchautor, Lehrer und kompetenter Workshopleiter zu Maria Montessoris Entwicklungs- und Bildungsprozessen führt er verständlich und anschaulich in die Montessori-Pädagogik ein und zeigt, wie sie praktisch umgesetzt werden kann. Insbesondere geht er auf aktuelle Themen wie die Zusammenarbeit mit Eltern oder das Verhältnis von Montessori-Pädagogik und Bildungsplänen ein.


Als Berater begleitet er das Pädagogische Team der Schule in mehreren Fortbildungseinheiten inhaltlich und strukturell.

Mehr erfahren...

Hier finden Sie uns:

Merzhauser Str. 136

79100 Freiburg

(mit dem Auto über die Oltmannsstraße und das Gelände der Firma Hopp+Hofmann!)

Bürozeiten:

montags:

10.30 - 12.00 Uhr

dienstags bis freitags:

08.00 - 12.00 Uhr

Tel: +49 761 590 108 -10

Schulträger:

Partner:

- Johanniter

- Freiburger Alpinschule

- Freie Christliche Schule

- Maria-Montessori-Schule

- ISIBINDI

- Ulrich Steenberg

Evangelische  Stadtmission Freiburg e.V.:

- s'Einlädele

- Café Satz

- Dreisam3

 

Weitere Partner:

Almut Hoffman

(Praxis für Lerntherapie)

 

Doris Hartenthaler-Sobotta (Praxis für integrative Lerntherapie)

 

EFS Freiburg

(Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik)

 

 

Bankverbindung:

Evangelische Bank eG Kassel


IBAN: DE47 5206 0410 0005 0131 86


BIC: GENODEF1EK1

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelisches Montessori-Schulhaus Freiburg